Maag-Logo
LinksKontaktHome
PlanungsgebietStand der PlanungTeilprojekteMedienAreale AktuellPrime TowerMaag Areal
  Das Maag-Areal umfasst mit 35 000 m² die Teilgebiete 1, 2 und 3 des in den Sonderbauvorschriften definierten Bebauungskonzepts. Durch seine Lage direkt beim Bahnhof Hardbrücke wird das Areal für das gesamte Gebiet nordwestlich der Hardstrasse zum eigentlichen Portal. Die künftig auf dem Maag-Areal entstehenden Gebäude werden diesen wichtigen Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs (Bahn, Bus, Tram) massgeblich prägen. Das Maag-Areal gehört der Maag Holding AG, einer an der SWX kotierten Immobiliengesellschaft mit einem Portfolio von Geschäftsliegenschaften.  
       
  Ein abgeschlossenes Industrieareal wird zum lebendigen Quartier, in dem sich Arbeiten, Wohnen und Freizeit symbiotisch ergänzen.  
  Am verkehrstechnisch besten Standort in der Stadt Zürich entstehen hochwertige Arbeitsplätze und attraktiver Wohnraum.  
  Die Transformation erfolgt in sinnvollen Schritten, die konstant ein lebenswertes Zusammenspiel der Nutzungen gewährleisten.  
  Die triste Empfangssituation am Bahnhof Hardbrücke wird massiv aufgewertet, die geschlossene Arealfront entlang der Hardstrasse wird geöffnet.  
  An der Hardstrasse wird mit Geschäften des täglichen Bedarfs, Cafés und Restaurants ein attraktives Umfeld geschaffen.  
  Zwei markante Zeugen der Industriezeit bilden das Zentrum des neu entstehenden, publikumsorientierten «Maag Village».  
  Um einen grosszügig angelegten, 8000 m² grossen, öffentlich zugänglichen Park entsteht eine U-förmige Bebauung mit rund 400 Wohnungen.  
  Der «Prime Tower» mit mehr als 1000 Dienstleistungsarbeitsplätzen direkt beim Bahnhof wird zum neuen Wahrzeichen in Zürich West.